Als Inhaber einer PART 66 Lizenz für die Instandhaltung von Luftfahrzeugen ( AML = AIRCRAFT MAINTENANCE LICENCE ) gehörst du zum erlauchten Kreis des "FREIGABEBERECHTIGTEN PERSONALS" oder im englischen "CERTIFYING STAFF". Den Ausdruck "WART" gibt es eigentlich nicht mehr. In Ermangelung aber einer eindeutigen Bezeichnung für den Inhaber einer "PART 66 Wartungslizenz für freigabeberechtigtes Personal" hat sich aber das Wort LUFTFAHRZEUGWART im allgemeinen Sprachgebrauch bis heute gehalten.

Nein, ein Medical wie du es vielleicht als Pilot benötigst, brauchst du als Inhaber einer PART 66 Wartungslizenz nicht.

NEIN. Deine Tätigkeit ist auf selbständiger Basis und du darfst deine Berechtigungen innerhalb der EASA Länder in vollem Umfang ausüben. Sogar außerhalb des Geltungsbereiches der EASA werden PART 66 Lizenzinhaber als kompetente Fachleute geschätzt.

Wikipedia: Die EASA: Europäische Agentur für Flugsicherheit

Kein Problem Neben den Grundlagen für die Theorieprüfung bei der Austro Control lernen wir dir auch gerne die praktischen Feinheiten, damit du ein guter Flugzeugwart wirst.

Die Tätigkeiten bei den periodischen Wartungen eines Flugzeuges sind nicht so kompliziert wie es vielleicht erscheinen mag und sind alle erlernbar. Du benötigst vielleicht ein gewisses technisches Grundverständnis und vor allem Interesse an der Technik von Flugzeugen. Das ist schon einmal die halbe Miete. Außerdem musst du ja am Anfang nicht alle Tätigkeiten selber machen und kannst dich so je nach Wissenstand und Erfahrung im Laufe der Zeit steigern. Auch ich habe viele Jahre die kompetente Hilfe von Profis in Anspruch genommen um mein Wissen und mein Können zu verbessern und zu erweitern. Es ist noch nie ein Meister vom Himmel gefallen.

Rotax Wartungskurs: Eines unserer vielen Spezialkurse zur Weiterbildung

Natürlich, das macht ja Sinn. Bei dem steigenden Kostendruck auf die General Aviation wirst du dir viel Geld ersparen. Beachte aber, dass dein Flugzeug nicht gewerblich eingesetzt werden darf und deine Berechtigungen zu deinem Flugzeug passen müssen.

Optimal, dein Verein wird eine neue Blütezeit erleben, wenn du ehrenamtlich tätig wirst und kann dann mit dem ersparten Geld vielleicht Investionen tätigen, die jahrelang schon aufgeschoben wurden. Beachte aber immer, dass die Vereinsflugzeuge nicht gewerblich eingesetzt werden dürfen und deine Berechtigungen zu den Flugzeugen passen müssen.

Ja natürlich. Beachte aber, dass du mit deiner Part 66 Lizenz nur die luftfahrtrechtlichen Bedingungen erfüllst. Um gewerbliche oder steuerliche Belange musst du dich selber kümmern. Die österreichische Kleinunternehmerregelung ist aber sehr attraktiv gestaltet und man braucht bei entsprechendem Umsatz den offiziellen Weg nicht zu scheuen. Mach dich Schlau!

Nein, du kannst die minimalen Erfordernisse zur Scheinerhaltung ganz leicht mit deinem eigenen Flugzeug erfüllen. Falls du aber kein Flugzeug besitzt und die L-Lizenz nur zur Weiterbildung anstrebst oder um dein eingerostetes Gehirn wieder auf Vordermann zu bringen, dann hast du jederzeit die Möglichkeit uns bei der Wartung diverser Vereinsflieger zu helfen um damit die Scheinverlängerungsbedingungen zu erfüllen. Eigentlich problemlos....

Kein Problem, wenn diese Flugzeuge nicht gewerblich eingesetzt werden. Die Austro Control betrachtet private und in einem Verein eingesetzte Flugzeuge als nicht gewerblich. Auch in der Schulung. Bei gewerblichen Flugschulen, deren Definition auch aus den EASA Regularien nicht eindeutig herauszulesen ist, sollte man vorher mit der Austro Control Rücksprache halten. Bei Störungen in der Luftfahrt, ACAM Checks oder Jahresnachprüfungen ist sonst der Ärger vorprogrammiert.

Alle EASA PART 66 Lizenzen sind nur für Luftfahrzeuge anwendbar, die unter das Regulativ der EASA fallen. Ultralight und Tragschrauber fallen unter die nationalen Zuständigkeiten. In Österreich brauchst du für UL und Tragschrauber keine Wartschein, obwohl im österreichischen Recht = ZLPV dieser sogar vorgesehen ist.

Diese Frage kann ich aus meiner Erfahrung eindeutig mit JA beantworten. Solltes du jemals aus irgendeinem Grund vor Gericht stehen, dann wird dich der Richter sicher fragen, woher du z.B. als gelernter Zuckerbäcker die Kompetenz ableitest, dass du an Luftfahrzeugen schraubst. Eine international gültige Wartungslizenz von einer österreichischen Behörde ausgestellt ist als Kompetenznachweis, wahrscheinlich auch bei den Versicherungen, von enormen Vorteil und stets glaubwürdig.

Wichtig: Viele Hersteller von UL's oder Tragschraubern verkaufen dir einfach keine Ersatzteile, wenn du nicht entsprechende, meist sündteuer und zeitintensive Kurse, ( Anfahrt und Aufenthaltskosten bitte mit einrechnen) bei Ihnen besuchst. Die Firma Autogyro, Hersteller der Modelle MT Sport, Calidus oder Cavalon, hat sich sofort nach Übermittelung meiner Part 66 Lizenz, die eigentlich mit Tragschraubern nichts zu tun hat, bereit erklärt, mir zukünftig Ersatzteile für ihre Modelle zu verkaufen, da sie mich durch meine EASA Lizenz als kompetent betrachten. Na schlecht ?

Ja, warum denn nicht. Auch mit Ersatzteilen kann man Geld verdienen und wenn man als Lizenzinhaber vielleicht noch einen besseren Einkaufspreis hat als ein normaler Endverbraucher, dann stellt der Besitz einer Wartungslizenz einen eindeutigen finanziellen Vorteil dar. Geld kann man als Flugzeugbesitzer auch dadurch "scheinbar verdienen", indem man es einfach nicht ausgeben muss.

Soweit mir bekannt ist, gibt es für Luftsportgeräte wie UL oder Tragschrauber keine Gewerblichkeit im luftfahrtrechtlichen Sinn und damit auch keine verbundenen Einschränkungen, was die Wartungen betrifft."

Ja, er zahlt sich aus. Bei meiner Wartscheinprüfung habe ich bemerkt, dass reines Fachwissen zwar schön und gut ist, aber die von der Austro Control geschaffenen Fragen durch ihre Fragestellung nicht ganz "ohne" sind. Man muss also unabhängig von jeglichem Fachwissen auf die Prüfungsfragen gezielt vorbereitet sein. Sonst schafft man vielleicht nicht die geforderten 75 Prozent an richtigen Antworten oder es läuft einem einfach die Zeit davon. Ausserdem kann man durch unseren Vorbereitungskurs sein bisheriges Wissen auffrischen, neues Wissen dazubekommen und nette Gleichgesinnte kennenlernen.

Nein, gibt es noch nicht. Wir basteln zwar gerade an einem solchen, aber die L-Lizenzen sind so neu, dass da noch nichts im "UMLAUF" ist. Deutsche oder schweizerische Fragenkataloge sind durch den hausgemachten Fragenpool der Austro Control völlig wertlos. Bin ja nicht dämlich und habe mir auch einen deutschen Fragenkatalog zur Vorbereitung besorgt. Bei meiner Prüfung kam keine einzige Frage aus diesen Fragenkatalogen. Hab zwar durch die Fragenkataloge auch etwas dazugelernt, für die Prüfungvorbereitung zumindestens bei der Austro Control sind sie aber nicht brauchbar und man sollte sich in keinster Weise auf solche Fragen verlassen. Richtig vorbereiten, die Inhalte lernen und dann die Prüfung bestehen. Das wäre ein gangbarer Weg.

Unser Vorbereitungskurs ist nach den vorgegebenen Modulen 1-8 und 12 der EASA aufgebaut und passiert nicht chaotisch. Man weiss also, was man versäumt hat und kann gezielt nachlernen, da wir unsere Unterrichtsmaterialien nach jeder Lerneinheit = MODUL auf unserer E-Learning Plattform den Kursteilnehmern zu Verfügung stellen.

Das ist überhaupt kein Problem. Wir stellen alle uns zur Verfügung stehenden Lernunterlagen den Kursteilnehmern zur Verfügung. Auch die von uns fabrizierten Vortragsfolien und Unterrichtsmaterialien. Allerdings ist momentan das Angebot von deutschsprachigem Vorbereitungsmaterial sehr karg. Auch die Austro Control verweist immer auf dicke amerikanische Schmöker in englischer Sprache, die auch nicht jedermanns Sache, dafür aber sehr umfangreich und teilweise sogar kostenlos sind.

That could be 'my' beautiful soul sitting naked on a couch. If I could just learn to play this stupid thing. Oh, I don't have time for this. I have to go and buy a single piece of fruit with a coupon and then return it, making people wait behind me while I complain. I'm just glad my fat, ugly mama isn't alive to see this day. For one beautiful night I knew what it was like to be a grandmother. Subjugated, yet honored. But existing is basically all I do! I never loved you.

Example: A sexy mistake. And I'd do it again!

Maybe I love you so much I love you no matter who you are pretending to be. Ah, the 'Breakfast Club' soundtrack! I can't wait til I'm old enough to feel ways about stuff! Now Fry, it's been a few years since medical school, so remind me.

Example: Disemboweling in your species: fatal or non-fatal?

We can't compete with Mom! Her company is big and evil! Ours is small and neutral! Look, everyone wants to be like Germany, but do we really have the pure strength of 'will'? I just told you! You've killed me!

Example: But, like most politicians, he promised more than he could deliver.

I don't know what you did, Fry, but once again, you screwed up! Now all the planets are gonna start cracking wise about our mamas. Well, let's just dump it in the sewer and say we delivered it.

Example: Have you ever tried just turning off the TV, sitting down with your children, and hitting them? Hey, tell me something. You've got all this money. How come you always dress like you're doing your laundry?

Mit der neuen L2 Lizenz bist du z.B. berechtigt, alle nicht gewerblichen eingesetzten Flugzeuge, die dem EASA Regulativ unterliegen, bis zu einem maximalen Abfluggewicht von 1.200 Kg. zu warten. Sollte sich dieses System bewähren, so besteht durchaus die Möglichkeit, dass die Gewichtsklasse für L2 Lizenzen auf 2.000 Kg oder sogar auf 2.730 Kg. von der EASA erhöht wird.

Wichtig: Als Lizenzinhaber kommst du dann immer in den Genuss von GRANDFATHER RIGHTS! Was man hat, das hat man.....

Es ist Fakt, dass es in Österreich nicht sehr viele Luftfahrzeuge gibt, die nur dem nationalen Regulativ unterliegen. Während man für UL und Tragschrauber keine Wartungslizenz benötigt, so benötigt man weiterhin eine nationale Wartungslizenz für alle ehemaligen Annex 2 Luftfahrzeuge. Und da sind wir schon beim nächsten Problem. Dafür gibt es zuwenig aktive Luftfahrzeugwarte oder sie gehen gerade in die verdiente Pension.

Aus diesem Grund wurde auch im neuen Entwurf der ZLPV, der noch nicht in Rechtskraft ist, eine Harmonisierung der EASA Lizenzen mit den nationalen Lizenzen gewünscht.

Was bedeutet das? Sollte die neue ZLPV demnächst in Rechtskraft gehen, dann könnten EASA Lizenzinhaber wahrscheinlich auch ihre Rechte auf nationalen Luftfahrzeugen ausüben. Das wäre ein gewaltiger Vorteil für alle Besitzer einer L2 Wartungslizenz.

Download: Entwurf 2020: ZLPV + ZLLV

Die Theorieprüfung bei der Austro Control findet derzeit im MULTIPLE CHOICE Verfahren in DEUTSCHER SPRACHE statt. 1 Frage - 3 Antwortmöglichkeiten in 9 MODULEN für die L2 Prüfung. 75 Prozent der Fragen müssen pro MODUL richtig beantwortet werden. Es müssen aber nicht alle MODULE bei einer Prüfung gemacht werden und man kann sich so die Prüfungstermine besser einteilen.

Was könnte sich ändern? In der Schweiz basteln sie schon an englischen Fragen. Aus meiner Sicht ist eine Prüfung nach dem MULTIPLE CHOICE Verfahren in der Muttersprache einfacher als in einer Fremdsprache. Gerade bei den vielen spezifischen Fachbegriffen. Die Übersetzungsfehler in den EASA Verordnungen sind ja bereits legendär. Auch in der für uns geltenden Bestimmungen der Verordnung (EU) 2018/1142 zur Änderung der Verordnung (EU) 1321/2014 sind einige lustige Übersetzungsschmankerln enthalten.

Download: Anhang 7: Die L Wartungslizenzen